Dandlberg Classic - von Steinkirchen über die Dandlberg Alm. 6 km -180 hm

von Thomas Federkiel (Kommentare: 0) Deutschland

Einrad-Anhänger

Einfache Tour über Forst- und Teerstraßen von Steinkirchen zur Dandlbergalm.
Das Gelände durch den Wald über die Forststraße ist immer gut fahrbar und zurück gehts zügig auf der Teerstraße bergab und bergauf.

Zweirad Anhänger

Einfache Tour über Forst- und Teerstraßen von Steinkirchen zur Dandlbergalm.
Das Gelände durch den Wald über die Forststraße ist immer gut fahrbar und zurück gehts zügig auf der Teerstraße bergab und bergauf. Der Weg ist auch immer breit genug für einen doppelten Zweirad-Anhänger.

Selbstfahrende Kinder

Einfache Tour über Forst- und Teerstraßen von Steinkirchen zur Dandlbergalm.
Das Gelände durch den Wald über die Forststraße ist immer gut fahrbar und zurück gehts zügig auf der Teerstraße bergab und bergauf.

Auf dem Rückweg zieht sich die Steigung auf der Teerstraße, daher schätzen wir es für selbstfahrende Kinder mit rot ein. Es ist machbar aber es benötigt Motivation.

Alternative: Man startet am Parkplatz zwischen Schilding und Hundham, fährt dann die Runde Richtung Steinkirchen bergauf und über die Waldstrecke zur Dandlbergalm. Nach der Alm-Einkehr geht es dann nur noch das kurze Stück bergab und man ist wieder am Parkplatz.

Touren Charakteristik

Landschaft ★★★★
Spaßfaktor ★★★★
Kondition ★★★★
Technik ★★★★
Spielspaß ★★★★

 

Touren Beschreibung Dandlberg Classic - Von Steinkirchen über die Dandlberg Alm

Mit dem Kinderanhänger am Weg zur Dandlberg Alm

Eine technisch einfache und landschaftlich schöne Runde. Wir starten an der Kirche von Steinkirchen und fahren leicht bergab auf der Teerstraße bis es rechts weg geht zwischen Häusern/Höfen hindurch.

Bald ist die Teerstraße aus und es geht an Weiden entlang auf der Forststraße Richtung Wald. Markant steht eine wunderschöne alte Linde auf einer kleinen Anhöhe auf der man auch kurz verweilen kann. Jetzt geht es dann fast eben mit leichten bergauf-bergab die Forststraße entlang. Wir halten uns immer Richtung Dandlbergalm und biegen nicht rechts zum Dandlberg ab.

Es geht nochmal richtig bergab und dann stehen wir auch schon direkt vor der Alm. Die Dandlbergalm ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel, da sie sowohl zu Fuß als auch mit dem Rad von mehreren Strecken sehr gut erreicht werden kann. Eventuell etwas mehr Zeit für den Service einplanen, vor allem bei Sonnenschein und Wochenende.

Der Spielplatz bietet eine Rutsche und zwei in die Jahregekommene Schauckel-/Wipppferde. Die Kinder haben genügend Auslauf und finden auch gute Klettermöglichkeiten. Man kann auch noch eine kleine Wanderung von der Hütte zum "Gipfel" unternehmen.

Der Ausblick ist grandios über das Inntal zum Wendelstein.

Wir fahren nach der Alm erstmal bergab und dann auf der Teerstraße stetig bergauf und zurück zum Ausgangspunkt bei der Kirche.

Eine schöne kurze Rundtour, mit tollen Aussichten auf die umliegenden Berge, einer guten Almbrotzeit und Spiel-Spaß für die Kinder.

Zurück

Einen Kommentar schreiben