Samerberg Bikerunde - Bike-Spielplatz, Spielplatz und Almspaß für die Kids und Bikepark für die Eltern - 7 km, 250 hm

von Thomas Federkiel (Kommentare: 1) Deutschland

Einrad-Anhänger

Sehr einfache Tour. Zuerst geht es auf der Teerstraße bis zur Hochries Mittelstation. Gleich zu Beginn und kurz vor der Käser Alm ist bei den "Zugeseln" ein bisschen Kondition gefordert. Geht aber schnell vorbei.
Nach der Einkehr in der Käser Alm, geht es über breite und gut erhaltene Forstwege und später wieder Teerstraßen zurück zum Parkplatz.

Zweirad Anhänger

Sehr einfache Tour. Zuerst geht es auf der Teerstraße bis zur Hochries Mittelstation. Gleich zu Beginn und kurz vor der Käser Alm ist bei den "Zugeseln" ein bisschen Kondition gefordert. Geht aber schnell vorbei.
Nach der Einkehr in der Käser Alm, geht es über breite und gut erhaltene Forstwege und später wieder Teerstraßen zurück zum Parkplatz.

Selbstfahrende Kinder

Technisch sehr einfache Tour. Aufgrund der Höhenmeter und der Steigung für die Kleineren schon eine gewisse Herausforderung. Aber wenn Pappi ein gescheites MTB gekauft hat, auch zu lösen. Zuerst geht es auf der Teerstraße bis zur Hochries Mittelstation. Gleich zu Beginn und kurz vor der Käseralm ist es am steilsten. Nach der Einkehr in der Käser Alm, geht es über breite und gut erhaltene Forstwege und später wieder Teerstraßen zurück zum Parkplatz.
Der Bike-Spielplatz neben der Käser Alm wird den Bike-Nachwuchs begeistern.

Touren Charakteristik

Landschaft ★★★
Spaßfaktor ★★★★
Kondition ★★★★★
Technik ★★
Spielspaß ★★★★

Touren Beschreibung Samerberg Runde mit Bike-Spielplatz, Spielplatz und Almspaß

Ein Geheimtipp ist er nicht, der Samerberg. Aber trotzdem aufgrund seiner vielen Möglichkeiten ein super Familienausflug.
Bei uns läuft es immer so ab:
- Kleine in den Singletrailer. Oben drauf das Laufrad vom Großen. (Das brauchen wir dann dringend oben für den Bike-Spielplatz).
- Der Große kommt in den Weehoo.
- Meine Frau und ich ziehen die Kids zur Käser Alm. Dort packen wir alles aus und die Gaudi kann beginnen

Die Käser Alm ist zwar gastronomisch ein wenig unterentwickelt, bietet aber netten Service, einen großen Spielplatz und neben an ist der berüchtigte Pump-Track und Bike-Spielplatz, an dem selbst die kleinsten (unter Aufsicht) Spaß haben.

Ein positiver Nebeneffekt: Meine Frau und ich können uns abwechselnd im Bikepark bespaßen. Entweder man tritt dann noch mal schnell die 200 hm bergauf, oder fährt mit dem Sessellift hoch.
Achtung: Bikepark darf nur mit gültigem Ticket befahren werden. Als Selbstfahrer könnt ihr für € 2 ein Ticket in der Käser Alm kaufen. Absolut fairer Deal! Wer mehrfach und mit dem Lift fahren möchte muss unten in der Bike-Station ein Tages- oder Halbtages-Ticket kaufen.

Nach der Pause bei der Käser-Alm geht es dann eben weiter. Auch hier können die Kids, selbst mit dem Laufrad gemütlich dahin rollen. Leider müssen 4 Gatter durchfahren werden. Zwei sind mittlerweile mit Bike-tauglicher Umfahrung ausgestattet. Zwei weitere müssen geöffnet werden. Bitte unbedingt wieder schließen: Almbetrieb!

Reine Fahrtzeit ca. 1,5 Stunden mit kleinen Pausen. Mit Bike-Spielplatz, Bikepark und Hütengaudi eine super Halbtages-Trip bis hin zu Tagesprogramm.

TIPP FÜR HEISSE TAGE: Früh vormittags auf den Berg und am Nachmittag in das Naturfreibad in Törwang. 5 Minuten mit dem Auto. Mehr Infos zum Naturbad auf der Samerberg Website

Auf gehts, ab in den Bike-Park mit Euren Kids!

Berichtet uns von Euren Erlebnissen beim Biken mit Kindern.
Über die unten stehende Kommentarfunktion könnt Ihr uns und anderen Usern von Euren Eindrücken und Erlebnissen zu dieser Tour berichten.
Wir freuen uns auf Euer Feedback. Euer Biken mit Kids Team - Michaela und Thomas

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar vonBiken mit Kids

Gestern waren wir mal wieder am Bike-Spielplatz oben bei der Käser Alm. Mittlerweile ist hier ganz schön was los. Ca. 20 Kinder haben hier ihre "Skills" trainiert. Die Genehmigung (Ticket) holt man sich übrigens unten an der Verleih-Station. Tagesticket für den Bike-Spielplatz kostet für Kinder 1 Euro. Erwachsene die 1 x den kompletten Bikepark runter fahren wollen und selbst hochradeln, bezahlen pro Abfahrt 2 Euro. Tickets entweder auch unten an der Station oder oben in der Käseralm erhältlich.