Von Gmund am Tegernsee zur Schwarzen Tenn mit dem Kinderanhänger. 35 km, 600 hm

von Thomas Federkiel (Kommentare: 0) Deutschland


Einrad-Anhänger

Die Tour verläuft ca. 50% auf kleinen Teerstraßen und ca. 50% auf Schotter oder losem Kies. Teilweise auch gröber. Daher ist eine Federung des Anhängers empfehlenswert. Die Weg-Breite stellt kein Problem dar. Hin und wieder wird es kurz ein bisschen steiler. Aber alles gut machbar.

Zweirad Anhänger

Die Tour verläuft ca. 50% auf kleinen Teerstraßen und ca. 50% auf Schotter oder losem Kies. Teilweise auch gröber. Daher ist eine Federung des Anhängers empfehlenswert. Die Weg-Breite stellt kein Problem dar. Hin und wieder wird es kurz ein bisschen steiler. Aber alles gut machbar.

Auch für Doppelsitzer gut fahrbar, wenn Papi oder Mammi die entsprechende Muskelkraft mitbringt.

Selbstfahrende Kinder

Aufgrund der teilweise losen Wegbeschaffenheit für kleine Radler schwierig zu fahren. Ein 14 Zoll-Rad wird sich hier sehr schwer tun. Die Höhenmeter werden ihr übriges tun. Mit Anhänge-Möglichkeit, also z. B. Follw-Me wäre es machbar. Aufgrund der fehlenden Federung aber ruppig.
Nicht ideal, aber mit ein paar Schiebepassagen und Kondition sicher machbar.

Touren Charakteristik

Landschaft ★★★★★
Spaßfaktor ★★★★★
Kondition ★★★★
Technik ★★★★★
Spielspaß ★★★★★

Touren Beschreibung von Gmund am Tegernsee zur Schwarzentenn Hütte

Sehr schöne und sportliche Familien Tour. Es sind allerdings ca. 600 Höhenmeter zu überwinden.

Die Runde startet in Gmund Tegernsee und geht bis zur Schwarze Tenn. Wer es nicht so weit schafft, kann auch problemlos die Runde abkürzen. Wer bei unserem Wegpunkt "Weggabelung" umdreht, fährt die Tour mit ca. 350 Höhenmetern.

(Verlängerung bis zum "Bauer in der Au" ist ebenfalls möglich. + ca. 150 HM)

Unsere Runde geht nach einer Pause in der Swarzentenn Hütte am höchsten Punkt runter an den Tegernsee zum Baden.

Startpunkt ist überall in Gmund möglich. Zum Bahnhof Gmund ist auch die Anreise mit der BOB z. B. bequem aus München möglich.

Unbedingt die Richtung der Tour beachten, andersrum wird es anstrengend.

Auf gehts, raus und rauf auf den Berg mit dem Kinderanhänger!

Berichtet uns von Euren Erlebnissen beim Biken mit Kindern.
Über die unten stehende Kommentarfunktion könnt Ihr uns und anderen Usern von Euren Eindrücken und Erlebnissen zu dieser Tour berichten.
Wir freuen uns auf Euer Feedback. Euer Biken mit Kids Team - Michaela und Thomas

Zurück

Einen Kommentar schreiben