Von See zu See - Eine Fahrradtour bei Lechbruck, Allgäu

von Michaela Federkiel (Kommentare: 2) Deutschland

Einrad-Anhänger

Die Radtour führt meist über asphaltierte Radwege oder wenig befahrene Sträßchen und ab und zu auch über breite Schotterwege. Sie enthält einen längeren steilen Anstieg mit anschließender Talfahrt.

Zweirad Anhänger

Die Radtour führt meist über asphaltierte Radwege oder wenig befahrene Sträßchen und ab und zu auch über breite Schotterwege. Sie enthält einen längeren steilen Anstieg mit anschließender Talfahrt.

Selbstfahrende Kinder

Die Radtour führt meist über asphaltierte Radwege oder wenig befahrene Sträßchen und ab und zu auch über breite Schotterwege. Sie enthält einen längeren steilen Anstieg mit anschließender Talfahrt, der Kinder sowohl konditionell als auch radfahrtechnisch fordert.

Touren Charakteristik

Landschaft ★★★★★
Spaßfaktor ★★★
Kondition ★★★★★
Technik ★★★★
Spielspaß ★★★★★

 

Tourenbeschreibung: Biken mit Kindern bei Lechbruck, Allgäu

Mit den kleinen Radlern und dem Kinderanhänger durch die Maremma

Tour 33 aus "Allgäu mit Kindern" vom Naturzeit Reiseverlag (Stefanie Holtkamp)

In den Mulden zwischen den grünen Hügeln des Voralpenlan- des um Lechbruck hat sich das Wasser gesammelt. Hier gibt es besonders viele Seen – ruhig und abseits gelegen. Auf den

Wiesen weiden Kühe. Meist ist es friedlich und still, die Touristen- ströme sammeln sich weiter südlich an den Bergen, die hier am Horizont eine schöne Kulisse bilden.

Fahrradtour: Vom Bootshafen radeln wir am See entlang in den Ortskern und halten dann auf die Kirche zu. Hier treffen wir auch auf die ersten Markierungen. Die ersten Kilometer folgen wir dem Radweg auf dem ehemaligen Bahndamm, der Lechbruck mit Roßhaupten verbindet. Der Weg ist in Lechbruck mit einer klei- nen Damp ok markiert, ansonsten folgen wir den Fahrrad-Weg- weisern nach Roßhaupten, die uns auf einem schmalen Weg durch ein Wohngebiet führen. Dann geht es rechts auf den bei- nahe schnurgeraden Radweg. Er führt aus Lechbruck heraus und quert nach einiger Zeit die Bundesstraße. Nach etwa 8 km führt links ein Schotterweg zum Schmutterweiher. Leichter zu fahren ist der zweite Abzweig gegenüber dem Gasthof Adler links. Wir rollen zum See hinunter und fahren am Ufer links. Die beste Badestelle be ndet sich weiter hinten am See.

Anschließend geht es zurück zum Radweg. Wir überqueren jetzt die Bundesstraße zum Gasthof Adler, wo eine Einkehr möglich ist. Rechts am Gasthof vorbei steigt die kaum befahrene Straße kräftig an. Unter uns werden Sameister- und Kinsegger Weiher sichtbar. Wir radeln jetzt auf der Höhe durch eine wellige Land- schaft mit kleinen Orten. Nachsee heißt das nächste Ziel. Wenig später haben wir den höchsten Punkt der Tour erreicht: Links der Strecke erscheint der Langegger Weiher und dann rollen wir alle Abzweige ignorierend ott bergab, bis wir beim Dörfchen Ried die Bundesstraße erreichen.

Wir überqueren die Straße und schieben wenige Meter links hinauf bis zum ersten Weg, der rechts abzweigt. Vorbei an einem Hof mit Eselweide fahren wir auf einem Feldweg bis zu einer schmalen Straße. Links geht es nach Bernbeuren. Wir fahren rechts weiter durch eine stille Hügellandschaft, dann führt das Sträßche7n86 in den Wald und wird zu einem Sc93h4otterweg, der schließlich am Lechufer wiederum auf Asphalt endet. Wir biegen links ab und radeln bis zum Campingplatz Via Claudia. Die Straße führt rechts hinauf und auf halber Höhe des Campings zweigt rechts ein Waldweg ab. Er führt zum Baderwäldle See, einem schönen Moorsee mit Badesteg. Dieser letzte Bogen lohnt sowohl zum Baden, als auch für ein Picknick. Hier fahren wir dann links, erreichen an einer Feriensiedlung die Straße und fahren zum Stausee hinunter. Kurz darauf stehen wir wieder am Bootshafen.

Anfahrt: Parkplätze nden Sie in Lechbruck am Bootshafen in der Lechwiesenstraße. Folgen Sie den Hinweisen zum Campingplatz. Der Bootshafen liegt rechts auf einer Halbinsel im See bei GPS N 47°42‘16“, E 10°47‘52“. Dort befindet sich im Floßbinderweg 3 auch ein Fahrradverleih. Reservieren können Sie unter (01 52) 53 45 97 01. Öffnungszeiten: Ostern bis Oktober tägl. 10 bis 18 Uhr, Tel. 0152-53 45 97 01 oder (08862) 98 78 30
Fahrzeit: Mit Kindern unter 8 Jahren eher eine Stunde mehr kalkulieren oder die Tour kürzen.
Anforderungen und Charakter:
Die Radtour führt meist über asphaltierte Radwege oder wenig befahrene Sträßchen und ab und zu auch über breite Schotterwege. Sie enthält einen längeren steilen Anstieg mit anschließender Talfahrt, der Kinder sowohl konditionell als auch radfahrtechnisch fordert.
Highlights: Zwei Badeseen, viele Tiere am Wegesrand, Erlebnispfad mit Spielstationen am Seeufer in Lechbruck
Einkehr: Gasthof Adler
In der Nähe: Bootsverleih am Lechstausee (Bootshafen), Flößer-Golf

Euer Feedback zu dieser Kinder- und Anhänger-Tour

Auch diese Tour wurde auf die Befahrbarkeit mit Kinderanhängern getestet.
Wie hat Sie Euch gefallen?
Waren Eure kleinen schon selbst mit ihrem Kinder-Fahrrad unterwegs?
Über die unten stehende Kommentarfunktion könnt Ihr uns und anderen
Eltern von Euren Eindrücken und Erlebnissen berichten.

Euer Biken mit Kids Team - Michaela und Thomas

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar vonMelanie

Danke Michaela und Thomas für diesen tollen Tourenvorschlag. Hat uns super gefallen. Bei Traumwetter konnten wir die Natur genießen.

Kommentar vonHubert M.

Auch Danke! Ja, wirklich schöne Tour. Ist ein toller Tagesausflug. Unser Sohn ist mit 5 Jahren schon alles selbst geradelt. Freunde haben die Kleineren im Anhänger gezogen. Kaum Autos, sehr ruhige Strecken. Toll!