Meine persönliche Bike-Geschichte oder warum ich
als Mama meine Kinder im Anhänger Berge hoch ziehe

Warum es als Mama Sinn macht einen Kinder Anhänger zu ziehen

Warum machst du das? Boah, mir wäre das zu anstrengend! Respekt! Macht das Spaß? Das wäre mit E-Bike auch leichter!

Diese Fragen werden mir oft gestellt und die Ansichten bekomme ich bei unseren Touren des öfteren zu hören. Und da es bei mir so ist, dass mir generell die besten Antworten immer erst dann einfallen, wenn ich schon längst über alle Berge bin :-) schreibe ich jetzt hier mal zusammen, warum es in meinen Augen Sinn macht, als Mama den Anhänger zu ziehen.

Ich liebe die Berge, am Liebsten mit dem Fahrrad. Mein Mann auch, er eigentlich, mit ein paar wenigen Ausnahmen, ausschließlich mit dem Fahrrad :-). Unser Großer hat die Berge als großen Spielplatz auch schon entdeckt und ist begeisterter hintendran-Rauffahrer und über holprige Strecken wieder hinterdran-Runterfahrer. Ist er mit seinem Radl angehängt ist er oben, wenn möglich, auch ein begeisterter Alleinfahrer. Unsere Kleine ist eine rundum zufriedene hintendran-Mitfahrerin und oben dann Rumlauferin.

Mama bewältigt mit dem Singletrailer endlose Pässe
Durch Schluchten mit Mami im Singletrrailer

Warum mit den Zwergen den Berg hoch quälen?

Warum sich aber den Berg mit den Zwergen hoch“quälen“, das ist doch so anstrengend? Ja, stimmt, ein Spaziergang ist es nicht. Für mich ist aber auch der sportliche Aspekt ausschlaggebend. Möchte ich einen Spaziergang machen, dann kann ich auch 3x ums Haus gehen und den Spielplatz besuchen – das mache ich aber schon während der Woche als Nachmittagsprogramm, wenn die Kleine dann auch mal ihr Laufrad rausholt.

Was gehört dazu und was verbindet uns Anhängerfahrer ohne E-Bike? Ich denke eine gehörige Portion Leidenschaft und Motivation. Die Grenzen austeste natürlich, bestimmt aber auch, das es beim Runterfahren einfach schneller geht :-) Klar wäre es eine Erleichterung mit dem E-Bike zu fahren, aber dann schwindet mein Vorteil, wenn ich mal ohne Anhänger fahre... (dazu später)

Ob es mir Spaß macht? Tust du Dinge die dir keinen Spaß machen FREIWILLIG? Also, was soll diese Frage, na klar, sonst säße ich nicht auf dem Rad und trete den Berg hoch mit einem Anhänger hintendran der eigentlich am Liebsten rückwärts wieder den Berg runter rollen würde.

 

Respekt!

Die Aussage, das Kompliment „Respekt“ ist dabei das Schönste was einem auf dem Weg nach oben gesagt wird. Speziell die Männer geben dieses Kompliment gerne an uns Frauen. Bei manchen Frauen, denen ich begegne bin ich mir nicht so sicher, was sie davon halten und ob sie nicht doch irgendwo einen Motor vermuten, denn das kann doch gar nicht sein... :-) Ist aber so. Naja, ein kleines, unsichtbares „Geheimnis“ gibt es doch, es befindet sich in meiner Flasche :-) ohne meine frischen Vitalstoffe - Push, Boost & Energy - (www.ringana.com/1306304/sportblog) fahre ich keinen Berg mehr hoch.

Thema Mann – Frau! Dieses Kompliment „Respekt“ nehme ich sehr gerne an, gebe es aber auch an meinen Mann weiter, denn auch für die Herren der Schöpfung ist das treten nicht leichter als für uns Frauen. Wir wollen doch alle gleichberechtigt sein, also warum sollte ich dann beide Kinder meinem Mann hinten anhängen, wenn ich doch auch Eines nehmen kann? Ich finde das fair und Thomas auch.

Außerdem, jetzt kommt das „Geheimnis“: Ziehen wir Frauen den Anhänger, können wir ganz vielen Mountainbikern davon radeln, wenn wir mal ohne Anhänger unterwegs sind :-)

Probiert es aus und lasst euch nicht „runterziehen“ :-)

Euere Michaela von biken-mit-kids

Familienglück beim Biken mit Kindern im Singletrailer

Unsere Vision : Sportliche Familien MTB-Touren mit Spaß-Garantie

Unser Ziel ist es, allen Eltern und fitten Großeltern, die Spaß am Mountainbiken oder am Fahrradfahren mit Kindern haben, eine Auswahl an anhängertauglichen Touren zu bieten, die ohne negative Überraschungen zu einem gelungenen, sportlichen Familienausflug werden.

Diese Seite steht ganz an Anfang und aufgrund unserer "normalen" Jobs konnten wir auch noch nicht so viele Touren fahren und veröffentlichen wie ursprünglich geplant. Doch das Angebot an Touren wird stetig wachsen. Auch werden wir über Technik, Pimps, Hacks und sonstige Erfahrungen und Erlebnisse berichten.  Gerne veröffentlichen wir auch Eure Touren und Geschichten.  Nehmt hierzu einfach KONTAKT mit uns auf, kommentiert unsere Touren und helft uns anderen Eltern eine Auswahl der besten Touren zu bieten.

Danke und viel Spaß beim Biken mit Kindern.

Biken mit Kids
Michaela & Thomas